Körber-Preis 2019
4/24

BERNHARD SCHÖLKOPF:
»Zukünftige KI-Systeme sollten auch Kausalität verstehen: Denken ist laut Konrad Lorenz nichts anderes als Handeln im vorgestellten Raum. 
Die Repräsentationen, die wir lernen, sollten also ein Verständnis abbilden, wie die Welt auf unser Handeln reagiert – dies geht über die statistischen 
Methoden hinaus, die den derzeitigen Methoden zugrunde liegen.«