Körber-Preis 2019
24/24


Gesellschaftliche Entwicklung braucht Dialog und Verständi­gung. Die Körber-Stiftung stellt sich mit ihren operativen Projekten, in ihren Netzwerken und mit Kooperationspartnern aktuellen He­rausforderungen in den Handlungsfeldern »Innovation«, »Internationale Verständigung« und »Lebendige Bürgergesellschaft«. Die drei Themen »Technik braucht Gesellschaft«, »Der Wert Europas« und »Neues Leben im Exil« stehen derzeit im Fokus ihrer Arbeit.

1959 von dem Unternehmer Kurt A. Körber ins Leben gerufen, ist die Stiftung heute mit eigenen Projekten und Veranstaltungen national und international aktiv. Ihrem Heimatsitz Hamburg fühlt sie sich dabei besonders verbunden; außerdem unterhält sie einen Standort in Berlin.

www.koerber-stiftung.de

Der Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft zeichnet jährlich herausragende und in Europa tätige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für deren zukunftsträchtige Forschungsarbeiten aus. Prämiert werden exzellente und innovative Forschungsansätze mit hohem Anwendungspotenzial auf dem Weg zur Weltgeltung. Mit Forschenden aus ganz Europa besetzte Auswahlgremien suchen nach geeigneten Preisträgerkandidatinnen und Preisträgerkandidaten, über die ein Kuratorium entscheidet. Über die Verwendung des Preisgeldes in Höhe von 1.000.000 Euro bestimmen die Preisträger eigenverantwortlich.

www.koerber-preis.de

Körber-Stiftung
Kehrwieder 12
20457 Hamburg
www.koerber-stiftung.de


Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft

Matthias Mayer
Bereichsleiter Wissenschaft
Telefon + 49  ·  40  ·  80 81 92  - 142
Telefax + 49 ·  40  ·  80 81 92  - 305
E-Mail 
mayer@koerber-stiftung.de
Twitter 
@KoerberScience


Impressum